Gorki Park

Der bereits Beginn des 19. Jahrhundert angelegte Gorki Park hat eine Fläche von 28 Hektar und befindet sich in der Innenstadt nahe des Siegesplatzes und des benachbarten Yanka Kupala Parks. Der Park bietet heute verschiedene Freizeitmöglichkeiten an, so zum Beispiel eine Eishockey Halle sowie ein Riesenrad für Kinder und Erwachsene.

 


Yanka Kupala Park

Der größte Teil des Parks wurde 1950 gegründet und befindet sich neben dem Gorki Park. 

Im Jahre 1959 wurde im Park das Literaturmuseum Kupala gebaut. Das Museum wurde an der Stelle gebaut, wo einst der landesbekannte Dichter in den Jahren von 1927 bis 1941 lebte. Das Haus brannte im Zweiten Weltkrieg vollständig aus und mit ihm der größte Teil des Archivs mit persönlichen Manuskripten. Heute hat das Museum wieder einige tausend Ausstellungsstücke.


Alexandrovsky Park

Dieser kleine mitten im Stadtzentrum am Nezavisimosti  Prospekt gelegene Park wurde um 1872 eröffnet. Der quadratisch angelegte Park beherbert in seiner Mitte einen stadtbekannten Springbrunnen, "der Junge und der Schwan. In einem Teil befindet sich ein neueröffnetes Theater. Zum Park hin befindet sich ein Veranstaltungssaal, welcher zuweilen für Hochzeiten genutzt wird, sodass man vor allem im Sommer an manchen Tagen Zeuge einer belarussischen Hochzeitsfeier werden kann, welche dann auch durchaus mal durch eine mit Karaoke begleitete Beschallung des Parks beinhalten kann.